Regeln für externe Repaintersteller

Sehr geehrte Kunden und Eisenbahnfreunde

Es ist möglich, dass Sie Ihre selbst erstellten Repaints, auf Grundlage unserer Produkte, der Community ohne Umwege über unseren Shop zugänglich machen.Dazu gibt es aber fest definierte Regeln. Diese können Sie hier einsehen. Repaints, welche veröffentlicht wurden und gegen diese Regeln verstoßen, werden nicht geduldet.
 

ACHTUNG Änderung 19.11.2016
Die neuen Regeln:


  1. Repaints dürfen ab sofort selbst veröffentlich werden. Als Verbreitungsweg ist eine seriöse deutsche Seite zu wählen. Es ist stets ein Belegexemplar samt Verbreitungslink an uns zu senden, BEVOR das Repaint zum Download freigegeben wird ( repaint (at) virtual-railroads.de ). Erst nach Freigabe darf das Repaint zum Download freigeschaltet werden. Wir dürfen die Repaints selbst vertreiben und unseren Kunden über unsere Wege (Shopseite, Facebook, Newsletter oder Newsseite) anbieten. Alle Rechte bleiben bei uns.
     
  2. Repaints von Farbversionen werden nicht erlaubt. Es ist also erlaubt verschmutzte Varianten zu erstellen, aber keine andere Farbe. Also kein Verkehrsrot aus einer Orientrot, oder Blau-Beige aus einer Grünen erstellen. Privatbahnlackierungen sind kein Problem im Rahmen der geltenden Gesetze. Also z.B. eine blaue Press Version, oder diverse Werbeloks sind ok. Auch gern verschmutzte Cabversionen, aber hier ist Vorsicht angebracht und ggf. Rücksprache zu halten wegen der Technik, da Originaldateien überschrieben werden müssten.
     
  3. Die Repaints müssen technisch einwandfrei sein. Sie dürfen die Fahrzeuge nicht beeinträchtigen in ihrer ursprünglichen Funktion und Struktur.
     
  4. Die neuen Dateien müssen unter dem originalen Produktordner abgelegt werden. Es dürfen keine Kopien in andere Provider/Produkt-Ordner erstellt werden.
     
  5. Modelldateien (GeoPcDx), Scripte (.lua .out) etc. dürfen nicht mitgeliefert oder verändert werden. Bin-Dateien sind nur so zu ändern, dass die neuen Texturen funktionieren. Es werden keine die Simulation beeinträchtigenden Werte geändert.
     
  6. Eine entsprechende Anleitung zur sauberen Installation ist in für Normalkunden verständlicher Form in Deutsch mitzuliefern.
     
  7. Es wird keine technische Hilfe oder Unterstützung unsererseits geben. Es werden also keine Umbauten an Fahrzeugen gemacht, damit ein bestimmtes Repaint funktioniert. Solche Umbauten werden wir wenn dann nur selbst veröffentlichen, so wie bisher auch.
     
  8. Es werden keine Gelder vereinnahmt für diese Repaints, auch keine Spenden. Es werden keine anderen Gelder durch Abhängigkeiten vereinnahmt (kostenpflichtige Szenariopakete etc. die allleinig ein Repaint vorraussetzen und vom Ersteller selbst verkauft werden). Sollten solche Vorhaben geplant sein, so ist zunächst Rücksprache mit uns abzuhalten um die Vergütungen zu klären.

 

Ihr Ansprechparter ist Herr Goltz